Social Media Tools und Plugins

Ihre Website DSGVO konform

Plugins und Social Media-Tools / Opt-out Verfahren

Vorsicht geboten ist bei der Einbindung von Plugins.
Ob zur Website- Analyse, zur Optimierung, Social Media Plugins…….nicht selten werden hier weitere Daten der Nutzer erhoben.
Wichtig hier: Diese Plugins müssen in der Datenschutzerklärung der Website in jedem Fall erfolgen !
Durch die Einbindung von Social Media Plugins für FacebookInstagram, Twitter,Google und Co, können die Betreiber dieser Netzwerke über eine so geschaffene direkte Verbindung zu den Seitenbesuchern Daten erheben. Webseitenbetreiber haben darauf keinen Einfluss.

Die Nutzung von Analyse-Tools, wie zum Beispiel Google Analytics, ist ebenso relevant für den Datenschutz. Das Analysieren Ihrer Website über die Zugriffszahlen oder welche Inhalte für Nutzer besonders interessant sind, ist nur durch Datenaustausch und Cookies möglich.
Hier muss dem Websitebesucher die Möglichkeit gegeben werden, die Erhebung und Speicherung seiner Daten zu unterbinden.
Durch das sogenannte „Opt-out“ Verfahren, welches übrigens gesetzlich vorgeschrieben ist, wird dies realisierbar. „Opt-out“ bedeutet, das man hier erst einmal von einer generellen Zustimmung des Nutzers ausgeht, solange er diesem nicht explizid widerspricht.

Hier ist ein Beislpiel, wie Sie diese Deaktivierungsmöglichkeit für den User einbauen können: (in Ihrer Datenschutzerklärung aber auch in Ihrem Impressum empfohlen)

1. Geben Sie folgenden Text als Beispiel ein:

„Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken.
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren“

2. „Google Analytics deaktivieren“ wird durch folgenden html code ersetzt:

<a onclick=“alert(‚Google Analytics wurde deaktiviert‘);“ href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a>

3. Nun fügen Sie folgenden JacaScript Code VOR Ihren Google Analytics Code ein:
<script type=“text/javascript“>// <![CDATA[
// Set to the same value as the web property used on the site
var gaProperty = ‚UA-135561377-1‘;

// Disable tracking if the opt-out cookie exists.
var disableStr = ‚ga-disable-‚ + gaProperty;
if (document.cookie.indexOf(disableStr + ‚=true‘) > -1) {
window[disableStr] = true;
}

// Opt-out function
function gaOptout() {
document.cookie = disableStr + ‚=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/‘;
window[disableStr] = true;
}
</script>

4. „UA-XXXX-Y“ ersetzen Sie mit Ihrem Tracking-Code
Diesen finden Sie in Ihrem Google Analytics Konto unter „Tracking-Informationen“.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.